Kindergarten

Bericht aus der meseno-Kindervilla

Es weihnachtet sehr in der Kindervilla
Das Fest rückt näher und ein wunderschönes Programm steht an, viele Überraschungen sind geplant und die adventliche Atmosphäre kann einziehen. 
Eine Erzieherin berichtet:
An jedem Morgen in den Adventstagen singen wir mit den Kindern weihnachtliche Lieder, wir lesen Gedichte vor und zitieren Reime. Was natürlich nicht fehlen darf, ist der Adventskalender. Vom 1. Advent an kommt die silberne Zaubernuss an jedem Tag zu uns in den Adventskreis. Sie kann klappern und das tut sie täglich bei einem anderen Kind. Das Kind, das ausgesucht wird, darf einen Lebkuchen für sich abschneiden und beim Erzähltheater „Kamishibai – 24 Weihnachtsgeschichten“ mitwirken.
Das Schmücken unserer Kindervilla gehört natürlich auch zum Vorbereitungsprogramm auf Weihnachten. Wir backen Plätzchen und singen zusammen mit den Eltern und Kindern Advents- und Weihnachtslieder. Das Basteln von Weihnachtsgeschenken für die Eltern wird sicher sehr schön werden. Die Vorschüler gehen am Nikolaustag zum Kindertheater „Pinoccio“ und ganz gespannt sind Kinder und Erzieher gleichermaßen, ob an diesem Tag auch der Nikolaus den Weg zu uns findet.
Uns Erziehern ist es neben all den anderen Dingen wichtig, den Kindern zu erklären, dass Weihnachten nicht nur das Austauschen von Geschenken ist und warum Weihnachten bei uns in Deutschland auf diese besondere Weise gefeiert wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.