Kinderhaus & Treffpunkt


Wo finden Sie uns?

meseno-Kinderhaus

Zeppelinstraße 20
D-74074 Heilbronn
Telefon: +49 7131 91 91 88 20
E-Mail: kinderhaus@meseno.de

meseno-Treffpunkt

Zeppelinstraße 20
D-74074 Heilbronn
Telefon: +49 7131 91 91 88 25
E-Mail: treffpunkt@meseno.de

meseno-TreffpunktPlus

Bolzstraße 2
D-74074 Heilbronn
Telefon: +49 7131 91 91 88 0
E-Mail: treffpunktplus@meseno.de


Was machen wir?

Etwa 40 Kinder ab 3 Jahren bis zu ihrer Einschulung erleben im meseno-Kindergarten (Kinderhaus, Teil 1) eine unbeschwerte und lernintensive Zeit ihrer Kindheit. Qualifizierte Mitarbeiter kümmern sich in besonderer Weise um die Entwicklung der Kinder in Ganztagesbetreuung. Auf eine familiäre Atmosphäre legen wir einen besonderen Wert. Schwerpunkte der meseno-Kinderbetreuung sind die Förderung des Sozialverhaltens, die alltagsintegrierte und individuelle Sprachförderung und das bei den Kindern beliebte vierwöchige Waldprojekt inmitten der Natur.

In den beiden Gruppen der meseno-Kinderkrippe (Kinderhaus, Teil 2) werden jeweils zehn Kinder im Alter von bis zu drei Jahren betreut. Fachlich qualifizierte Erzieher kümmern sich liebevoll um die Kleinsten. Sie erleben hier ein gemeinschaftliches Miteinander und es ist spannend, beim Krabbeln und den ersten Schritten die neue Welt zu erkunden. Leckeres Essen und Ruhepausen gehören ebenso dazu, wie die Bewegung im Innen- und Außenbereich und die Entdeckung der Natur. So ist eine ganzheitliche Erziehung gewährleistet. Wichtig ist auch die Sprachförderung der Kinder. Dazu sind spezielle Pädagogen eingesetzt, welche die Kinder zum sozialen Miteinander hinführen und ermutigen. Im intensiven Konsens mit den jeweiligen Eltern wird die vertrauensvolle Erziehungsarbeit gefördert.

Der meseno-Treffpunkt ist einzigartig in Heilbronn. Bis zu 10 Kinder der nahe gelegenen Wilhelm-Hauff-Grundschule erfahren hier gezielte Einzelförderung und Lernunterstützung. Den Jungen und Mädchen aus sozial benachteiligten Familien, in der Regel mit Migrationshintergrund, bietet meseno intensive Hilfe für den Schulunterricht an, betreut die Hausaufgaben und eröffnet den Kindern beim Spiel, handwerklichen Tätigkeiten und Unternehmungen sinnvolle Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Der regelmäßige Austausch mit den Eltern und der Familie ist ebenso wichtig wie die Zusammenarbeit mit den Lehrern. Es wird dabei die soziale Kompetenz gefördert sowie Sprach- und Leseförderung angeboten. Tolle Ferienprogramme und Ausflüge ergänzen das Angebot des Treffpunkts.


Neu: TreffpunktPlus

Nicht nur die Covid-19-Krise zeigt auf, dass meseno verstärkt auch Kinder, die die 4. Klasse beendet haben und den Treffpunkt verlassen, weiterbetreuen muss. Beobachtungen des familiären und sozialen Umfelds zeigen, dass die Erziehungsberechtigten in der Regel mit der Förderung ihrer Kinder überfordert sind.

meseno sieht für sich die Aufgabe, den Treffpunkt-Kindern eine Förderung über die 4. Klasse hinaus sicherzustellen. Dadurch wird ihnen ein guter Start gewährleistet und konstantes, nachhaltiges Lernen an den weiterführenden Schulen gefördert. Außerdem wird die strukturierte Organisation des Tagesablaufs unterstützt. meseno setzt daher zukünftig bereits in der 4. Klasse, als lebensentscheidendes Schuljahr, verstärkte Einzelförderung an. Ab Klasse 4 werden die Treffpunkt-Kinder zukünftig als Treffpunkt-KinderPlus nachmittags mit folgendem Ablauf von Pädagogen betreut:

  • Ankommen nach dem Schulunterricht,
  • um 13.00 Uhr Mittagessen mit allen Treffpunkt-Kindern,
  • danach Erholungsphase,
  • von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr begleitete Lernzeit mit Pädagogen und Fachkräften.

Das meseno TreffpunktPlus-Konzept sieht in der ersten Phase vor, bis zu fünfzehn förderwillige Treffpunkt-Kinder von Klasse 4 bis zu Klasse 7 zu begleiten, in der zweiten Phase wird ein zusätzlicher TreffpunktJugendbis zur Klasse 10 mit diesen fünfzehn Kindern aufgebaut.

Insgesamt können bis zu 30 Kinder in den TreffpunktformatePlus+Jugend betreut werden.

Grundsätzlich werden aber nur meseno-Treffpunkt-Kinder in die weiterführenden meseno TreffpunktformatePlus+Jugend aufgenommen.


Wie stellen wir das sicher?

Dieses meseno-Engagement wird ausschließlich aus Spenden finanziert. Wir benötigen daher immer finanzielle sowie ehrenamtliche Unterstützung. Einem jungen Menschen auf dem Weg in eine gute Zukunft zu helfen – dafür ist keine Mühe zu viel.  Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit durch eine Patenschaft begleiten.

Bitte unterstützen Sie den meseno-Treffpunkt mit einer Spende und übernehmen Sie die Patenschaft für ein meseno-Treffpunkt-Kind ganz wie Sie es wünschen (z.B. mit € 25,00 im Monat oder € 300,00 im Jahr).

Dafür übermitteln Sie uns bitte Ihren Vor- & Nachnamen, Ihre Postanschrift und Ihre E-Mail-Adresse, damit wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zukommen lassen können.

Ihre Spende überweisen Sie bitte direkt auf unser Spendenkonto bei der Kreissparkasse Heilbronn. IBAN: DE03 6205 0000 0000 0828 15 mit dem Stichwort: „Patenschaft meseno-Treffpunkt“.

Wir danken Ihnen im Namen unserer Kinder!