Spaghetti-BandeTreffpunkt

Hoch lebe die Spaghettibande, der Schülerhort!

Zum 20jährigen Bestehen des Schülerhortes haben wir es nach längerer Zeit geschafft, uns wieder zu treffen.

Es ist jedes Mal ein wundervolles und fast schon nostalgisches Gefühl, die Gesichter der Ehemaligen, nach einem bisschen Grübeln und Raten, wieder zu erkennen.

Die Freude ist jedes Mal groß, mit anzusehen, wie toll sich die „meseno Kinder“ weiterentwickeln, ob schulisch, akademisch oder beruflich.

Man ist immer am Staunen, was wir doch erreichen!

Am schönsten ist, dass von jeder Generation welche dabei sind, somit ist die Altersspanne weitreichend und man hat ganz viele und unterschiedliche Erfahrungen und Geschichten auszutauschen.

Auch müssen wir uns herzlich bei unseren lieben Erzieherinnen bedanken, die sich nicht davor scheuen, ein wunderbares Treffen mit allerlei Köstlichkeiten und Getränken vorzubereiten. Sie sind stets eine große Unterstützung, immer und überall.

Ein ganz großer Dank geht auch an alle Ehrenamtlichen.

 

Geschrieben von Vildan Ük, fast 22 Jahre alt, Studentin der Architektur und Stadtplanung an der Universität Stuttgart

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.