Treffpunkt

Start in die Sommerferien

Endlich einmal Zeit in Ruhe zu Spielen … Keiner ruft zu den Hausaufgaben …

Mit diesen Worten begann für die Treffkinder und deren Leiterin Anette Schmitt die erste Ferienwoche im meseno-Kinderhaus.

Am Montag starteten die Kinder nach einer ausgelassenen Runde in der Bauecke mit einer „Blindverkostung“. Nacheinander probierten die Kinder Süßes, Saures, Salziges oder Staubiges mit verbundenen Augen. Ein Riesenspaß für alle, bei dem sogar sämtliche Proben richtig erkannt wurden. Am folgenden Tag nutzten die Kinder und Bettina Kümmerle das schöne Wetter mit einem Ausflug in unseren beliebten Wertwiesenpark.

Um dem heißen Wetter zu entkommen, legte die Gruppe am Mittwoch einen Basteltag ein. Mit Hilfe von Gerti Illig wurden herrlich bunte Werke fertiggestellt, die nun unsere Fensterscheibe schmücken.

Am Donnerstag machte sich der Treff mit Hannelore Able auf den Weg zur Experimenta. Dort verlebte die Gruppe einen spannenden und kurzweiligen Tag mit tollen Experimenten und Spielen. Die neue Ausstellung ist jedoch so groß, dass die Kinder gerade mal die Hälfte anschauen konnten. Alle waren sich einig, diesen Ausflug zu wiederholen. Der letzte Tag vor der großen Sommerpause dient traditionell dem Aufräumen und Ausmisten. Die Kinder staunten nicht schlecht, was sie so alles in ihren Kisten vorfanden. Mit vollen Taschen und einem Abschlusseis in der Hand gingen die Kinder in die große Sommerpause.

Ab dem 2. September 2019 geht das Ferienprogramm in die zweite Runde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.