meseno

Ein neues Haus für 70 Kinder

Die Stadtsiedlung Heilbronn baut für meseno / Der erste Bauabschnitt, das Kinderhaus, ist fertig und bereits bezogen

(von Anton Zuber)

Der Heilbronner Süden hat in den vergangenen Jahren einen enormen Wandel erfahren. Er ist, was die Bevölkerung anbelangt, durch den Zuzug vieler Familien mit Kindern jünger geworden. Das hat Auswirkungen auf die Infrastruktur des Stadtteils. Vor allem, was den Bereich der Kinderbetreuung anbelangt. Es herrscht ein Mangel an Krippen-, Kita- und Hortplätzen. Erste Abhilfe schafft der Neubau des Kinderhauses, den die Stadtsiedlung Heilbronn für die meseno-Elsa-Sitter-Stiftung in der Zeppelinstraße 20 erstellt hat. Die Sozialorganisation meseno wird zukünftig Mieter der Immobilie sein und mehr Kinder als bisher aufnehmen können.

Der Neubau des meseno-Kinderhauses hat eine beachtliche Größe. Das zweistöckige großzügige Gebäude umfasst 850 Quadratmeter. In der bisherigen meseno-Kindervilla mussten die Kinder auf vier relativ beengten Stockwerken betreut werden. Vor wenigen Tagen konnte nun der Umzug ins neue meseno-Kinderhaus erfolgen. Der Kita-Betrieb war aus diesem Grunde für eine Woche geschlossen. In diesen Tagen nahmen die Kinder und Erzieher ihr neues Kinderhaus in Besitz. Vier Kindergruppen finden in den Räumen ausreichend Platz und viele Entfaltungsmöglichkeiten. Dazu kommen die bis zu zehn Treffpunkt-Schüler der nahen Wilhelm-Hauff-Grundschule, welche im neuen Haus gegenüber viel Platz gefunden haben. Die gezielte Einzelförderung und Lernunterstützung kann so intensiviert werden. Diese im Unterland einzigartige meseno-Schüler-Einrichtung wird ausschließlich von Spenden finanziert.

Die in die Jahre gekommene und räumlich sehr beengte meseno-Kindervilla war nicht mehr zeitgemäß und wird zukünftig anderweitig genutzt werden. Durch den Neubau des neuen Kinderhauses ist es meseno möglich, bis zu 70 Kinder aufzunehmen. Bisher fanden insgesamt 50 Kinder in der Kindervilla Platz. Die neuen, hellen Räume ermöglichen eine optimale kindgerechte und pädagogische Erziehung, die Außenanlagen sind als weitläufige Betätigungsflächen angelegt und auch die Küche mit Mensa macht eine optimale Versorgung mit Mahlzeiten für die Kinder möglich.

Mit dem fertiggestellten meseno-Kinderhaus konnte der erste Bauabschnitt des gesamten Areals bezogen werden. Die Stadtsiedlung Heilbronn baut die Häuser für meseno auf Mietbasis. Im Frühjahr 2019 wird das neue meseno-Sozialhaus eröffnet. Der dort integrierte Sozialladen wird dann weiterhin ca. 600 Familien mit geringem Einkommen unterstützen, ein würdevolles Leben zu führen. Mit gezielt eingesetzten Spendengeldern hilft meseno mit Grundnahrungsmitteln, Wasch- und Körperpflegeprodukten und Bekleidung zu günstigen Preisen. Außerdem ist meseno Anlaufstelle für die Sorgen und Nöte der Menschen im Heilbronner Süden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.