Treffpunkt

Osterferien im meseno-Treffpunkt

In den Osterferien in diesem Jahr stand wieder ein ansprechendes und vielseitiges Ferienprogramm im meseno-Treffpunkt bereit. Gleich am ersten Ferientag stellten die Treffpunktkinder Naturfarben zum Eierfärben her. Gemeinsam wurden Zwiebelschalen zerteilt, Rote Beete gehobelt und Blaukraut klein geschnitten.

Nach einer Stunde Kochzeit waren die Eierbäder bereit. Mit Blüten und Blättern verziert, in Feinstrümpfen fixiert, landeten die Eier in den verschiedenen Farbbädern. Alle warteten gespannt auf das Auspacken und staunten über die überraschenden Ergebnisse. Alle waren sich einig, dass die Zwiebelschalen das schönste Farbergebnis brachten.

Den zweiten Tag überraschten uns wieder unsere treuen „Nähfrauen“. Unter ihrer fachmännischen Anleitung kreierte jeder eine Frisbeescheibe aus Stoff. Die Begeisterung war groß, bei dem schönen Osterwetter, die Scheibe einfach in die Hosentasche zu stecken und den Spaziergang mit der Wurfscheibe sportlich auszubauen.

Tag Drei hatte einen erlebnisreichen Ausflug in das Heilbronner Museum im Gepäck. Nach einem gemütlichen Spaziergang am Neckarufer in die Stadt begrüßte Vorstandsmitglied Prof. Dr. Günter Bernkopf und sein Freund, Dr. Scholl, die Gruppe. Im Deutschhofmuseum erfuhren die Kinder und Erwachsenen vieles über die Zeit der Dinosaurier. Ein selbst gefertigter Flugsaurier rundete die Exkursion noch ab. Zum krönenden Abschluss wurden alle noch auf eine Kugel Eis eingeladen, die den Heimweg versüßte.

Am letzten Tag im vorösterlichen Ferienprogramm stand selbstverständlich die Osternestsuche an erster Stelle. Nach einem Spielevormittag durften die Kinder die selbstgebastelten und prall gefüllten Osterhühner suchen. Dies war gar nicht so einfach, denn das neuen Kinderhaus bot zahlreiche Verstecke, die die Kinder erst einmal entdecken mussten. Zufrieden wurden die Kinder in die Osterfeiertage entlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.