meseno

12.000 Stunden Ehrenamt

12.000 Stunden Ehrenamt – das bedeutet 10.000 Stunden rechnen, lesen, lernen, erklären, spielen, basteln, tanzen, turnen, zuhören und trösten.

Aber auch 2.000 Stunden in denen den Kindern unvergessliche Ferienangebote wie Nähen, Töpfern, Malen, Hämmern, Sägen und Wandern,

sowie Ausflüge zur Experimenta, Kletterarena, Minigolf, Theater, Museen, Planetarium, Zoo, Weihnachtsmarkt oder Hallenbad ermöglicht wurden.

12.000 Stunden die diese Ehrenamtlichen in Ihrer Zeit bei meseno für die Kinder des Treffpunkts geleistet haben.

Dank dieses Engagements kann die meseno-Elsa-Sitter-Stiftung den Treffpunktkinderern einen guten Start in die Schulkarriere ermöglichen, was von Kindern, Eltern und Lehrer auch dankbar angenommen wird.

An jedem meseno-Tag bekommen die Schulkinder seit 20 Jahren Besuch von Gerti Illig und Ingrid Schmitt, Siegfried Steppe seit 7 Jahren, Bettina Kümmerle seit 4 Jahren, Hanne Schulz seit 2 Jahren und Hannelore Able seit 1 Jahr.

Zusätzlich unterstützen unter anderem die Künstlerin Christine Eckert seit 10 Jahren, die Nähfrauen Conny Noller-Klak, Gabi Keppler und Ingeborg Rieg seit 7 Jahren und die Schauspielerin Elisabeth Beker seit mehreren Jahren das Ferienprogramm.

Dies ist nur ein kleiner Auszug aus dem meseno Ehrenamtsschatz. Viele weitere Stunden fließen in andere meseno Projekte ein.

Der Treffpunkt bedankt sich herzlichst für diese wertvolle Unterstützung.

Danke sagen Muhammed, Nastasija, Dilara, Dominik, Derya, Maxim, Letitia, Aras und Anette Schmitt

DANKE an unsere ehrenamtlichen Betreuer, Unterstützer und Helfer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.